Vereine

Unter einem Verein versteht man in Österreich einen freiwilligen, auf Dauer angelegten, aufgrund von Vereinsstatuten organisierten Zusammenschluss  mindestens zweier Personen zur Verfolgung eines bestimmten, gemeinsamen und ideellen Zwecks. Rechtlich entsteht ein Verein erst mit der Anzeige der Vereinserrichtung bei der Vereinsbehörde, woraufhin der Verein in das Vereinsregister eingetragen wird.

Ein Verein kann als Rechtsträger und juristische Person viele Arten von Rechtsgeschäften abschließen und wird explizit im Wirtschaftlichen Eigentümer Registergesetz als grundsätzlich meldepflichtiger Rechtsträger genannt. Demnach sollen seine wahren wirtschaftlichen Eigentümer auch aus dem Register der wirtschaftlichen Eigentümer ersichtlich sein.

Allerdings besteht für Vereine im Unterschied zu vielen anderen Rechtsträger eine weitgehende Befreiung der erstmaligen Meldung der wirtschaftlichen Eigentümer. Da Vereine in der Regel ohne einen echten Eigentümer sind, werden die Daten der im Vereinsregister eingetragenen organschaftlichen Vertreter des Vereins automatisiert in das Register der wirtschaftlichen Eigentümer übernommen. Lediglich wenn eine andere natürliche Person direkt oder indirekt Kontrolle auf die Geschäftsführung des Vereins ausübt, hat der Verein eine aktive Meldung an die Registerbehörde zu erstatten und muss jene natürliche Person als wirtschaftlichen Eigentümer des Vereins melden, die Kontrolle auf die Geschäftsführung des Vereins ausübt. 

Unabhängig davon, ob eine Erstmeldung abgegeben werden muss, hat eine dokumentierte, zumindest jährliche Kontrolle der tatsächlichen wirtschaftlichen Eigentumsverhältnisse des Vereins zu erfolgen.

Für sogenannte „kleine Versicherungsvereine“ und „Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit“ gelten eigene Bestimmungen, die Sie hier nachlesen können.

Falls Sie kostenlos und unverbindlich anhand eines Online-Fragebogens testen möchten, ob Ihr Verein von der Meldepflicht ins Register der wirtschaftlichen Eigentümer betroffen ist, können Sie das hier  innerhalb weniger Minuten mit sofortigem Ergebnis überprüfen.

Im Folgenden sollen einige Beispiele jeweils verschiedener Möglichkeiten an wirtschaftlichen Eigentumskonstellationen mit kurzen Erläuterungen gezeigt werden:

Beispiele