Information zu Rechtsträgern

Das Wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz (WiEReG) sieht für die einzelnen Rechtsträger verschiedene Melde- und Kontrollbestimmungen der wirtschaftlichen Eigentümer vor. Je nachdem, um welche Unternehmensform es sich bei dem wirtschaftlichen Eigentumsverhältnissen entsprechen, kann eine komplette Befreiung von den Verpflichtungen des WiEReG bestehen. Nahezu alle vom WiEReG erfassten Rechtsträger betrifft lediglich die zumindest jährlich zu erfolgende dokumentierte Überprüfung der Richtigkeit der im Register der wirtschaftlichen Eigentümer hinterlegten Angaben, da die wirtschaftlichen Eigentümer automatisiert aus einem anderen Stammregister übernommen werden können. Andererseits besteht für manche Rechtsträger oder bei manchen wirtschaftlichen Eigentumsverhältnissen auch die unumgängliche Verpflichtung zur aktiven Meldungen der tatsächlichen wirtschaftlichen Eigentümer des Rechtsträgers.

Im Folgenden können Sie sich über den jeweiligen Link detailliert und spezifisch für Ihre Unternehmensform darüber informieren, ob und inwieweit Ihre Unternehmensform von den Bestimmungen des WiEReG betroffen ist. Falls Sie anhand eines anmeldefreien und kostenlosen Selbsttests innerhalb weniger Minuten überprüfen möchten, ob für Ihr Unternehmen die Verpflichtung zur aktiven Meldung der wirtschaftlichen Eigentümer besteht, steht Ihnen unser interaktiver Fragebogen hier zur Verfügung.